<p><strong>
















amixon® Doppelwellenmischer
– das Premiummodell unter den Vertikalmischern



</strong></p><p><br></p><p><br></p>

amixon® Doppelwellenmischer – das Premiummodell unter den Vertikalmischern



<p><strong>amixon® Einwellenmischer - der Klassiker unter den Vertikalmischern</strong></p><p><br></p>

amixon® Einwellenmischer - der Klassiker unter den Vertikalmischern


<p><strong>amixon® Konusmischer – der Spezialist für differierende Chargengrößen</strong></p>

amixon® Konusmischer – der Spezialist für differierende Chargengrößen

<p><strong>amixon® KoneSlid® Mischer – mischt besonders schonend, entleert sich restlos in Sekunden</strong></p><p class="MsoNormal"><br></p>





<br>

amixon® KoneSlid® Mischer – mischt besonders schonend, entleert sich restlos in Sekunden



Neue Mischergeneration mit Restlosentleerung

Der Gedanke wirkt faszinierend und befremdend für Jeden, der Schüttgüter mischt: „Würde sich eine Mischanlage zu 100% selbsttätig entleeren, wäre jegliche Reinigung überflüssig“. Kontaminationsrisiken wären ausgeschlossen.

Wenn man sich einen Überblick über die Technologie des Feststoffmischens verschafft, entsteht schnell der Eindruck, dass eigentlich alle industriell verwendbaren Mischprinzipien längst erfunden seien. Unterschiede seien allenfalls in Nuancen verschiedener Hersteller erkennbar.

Diese Feststellung ist im Prinzip zutreffend, aber es gibt Ausnahmen! Stetige Weiterentwicklungen von amixon® nähern sich dem Ziel, einen Pulvermischer restlos entleeren zu können!

Seitens amixon® gibt es stetige Weiterentwicklungen zu Pulvermischern mit vertikalen Mischwerkwellen. Sie verfolgen das Ziel, die Anwendernutzen der Betreiber zu mehren:

  • Ideale Mischgüten unabhängig vom Schwierigkeitsgrad der Mischaufgabe
  • Restlose Entleerung der Mischgüter
  • Vorbildliche hygienische Eigenschaften
  • Einfache Bedienung
  • Lange Lebensdauer, geringe Lärmemission
  • Sparsamer Ressourcenverbrauch

Die Vermischung erfolgt totraumfrei mittels dreidimensionaler Umschichtung.

Die Leistungsfähigkeit von vertikalen Wendelmischern ist sicher unbestritten. Eine Mischwerkhelix rotiert um eine vertikal gelagerte Achse. Dabei werden die Mischgüter in der Peripherie des Mischraumes nach oben gefördert. Von oben fließen die Mischgüter, der Schwerkraft gehorchend, abwärts. Die Abwärtsströmung findet im Zentrum des Mischraumes statt.

Die Mischwerkzeuge der amixon® Mischer rotieren in der Regel langsam. Ihre Umfangsgeschwindigkeit beträgt meist nur 0,8 m/s bis 2,5 m/s. Dies ist der Grund, warum amixon® Präzisionsmischer besonders schonend mischen. Sie verändern die Granulometrie und Textur des Mischguts normalerweise nicht. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass die Mischwerkzeuge nur von oben gelagert und angetrieben werden. Insofern erfüllen sie höchste Hygieneanforderungen und sind nahezu wartungsfrei.

Eine Standard Mischwerkhelix tangiert die Behälterwand in einem 90°-Winkel.

In einigen Fällen mussten die Anwender von Standard Vertikalmischern jedoch einen Nachteil in Kauf nehmen: Ist das Mischgut schlecht fließend (besonders fein dispergiert oder befeuchtet/ fettig), dann können nach dem Entleeren Mischgutreste auf der Mischerspirale haften bleiben. In diesem Fall ist eine Restlosentleerung nicht möglich. Auch nicht, indem das Mischwerkzeug besonders schnell rotiert.

Die Ausführungen SinConvex® und SinConcave® sind hocheffiziente Weiterentwicklungen der herkömmlichen Mischwerkswendel. Auch hier beträgt die Wendelsteigung (Alpha) etwa 20°.

Genau hier setzt eine innovative Lösung der amixon GmbH an. Bei der neuen Generation der amixon®-Mischer wird die Wendel entweder nach innen oder nach außen gekippt. Untersuchungen haben gezeigt, dass die Mischeffizienz auf diese Weise sogar verbessert wird. Darüber hinaus erhöht dieses Konstruktionsdetail die Austragseffizienz ganz erheblich. Nehmen wir zum Beispiel einen zylindrischen amixon®-Mischer der Größe 2 m³, der ein Milchpulver gemischt hat. Nach der Entleerung beträgt die Restmenge nur noch 240 Gramm. Dies entspricht einem Restentleerungsgrad von 99,983 %.

ComDisc® Werkzeuge sind Austragsvorrichtungen für besonders gute Restlosentleerung.

Der Produktrest auf dem Boden kann durch ComDisc®-Werkzeuge wirkungsvoll ausgetragen werden. Der verbleibende Rest sind nur noch wenige Gramm Pulver. Betreiber dieser neuen Generation von amixon®-Mischern erfreuen sich dreier Vorteile:

  1. Der Mischer kann mit differierenden Füllgraden von 10 bis 100% betrieben werden.

  2. Ein und derselbe amixon® Mischer kann extrem schonend homogenisieren, aber er kann auch intensiv desagglomerieren. Er kann Flüssigstoffbeigaben mikrofein im Pulver verteilen. Ein einziger amixon®-Präzisionsmischer reicht aus, um unterschiedliche Mischaufgaben zu erledigen.

  3. Die gründliche Restlosentleerung bedeutet in der Praxis Rohstoffeinsparung, weniger Reinigungsaufwand und Zeitersparnis. Der Produktionsprozess ist nahezu kontaminationsfrei. Fast alle eingesetzten Rohstoffe werden zu verkaufsfähiger Ware. Abfall wird vermieden. Entsorgungskosten werden gespart. Das ist ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz und zur Schonung unserer Ressourcen.

Das amixon®-Team lädt Sie gerne ein zu Präsentationen, Mischversuchen und zur Werksbesichtigung. Sie werden überrascht sein

  • von der Vielfalt der Lösungen, die amixon®-Experten in 40 Jahren entwickelt haben und
  • von den hervorragenden Mischergebnissen.



© by amixon®. Texts and images are the property of amixon GmbH, Paderborn, Texte und Bilder sind Eigentum der amixon GmbH, Paderborn, Les textes et les images sont la propriété de amixon GmbH, Paderborn, Los textos e imágenes son propiedad de amixon GmbH, Paderborn, Testi e immagini sono di proprietà di amixon GmbH, Paderborn.