KoneSlid® Mischer mit Restlosentleerung

Manche Produzenten möchten in ihren Pulvermischbetrieben besonders kleine, leistungsstarke Chargenmischer einsetzen. Das soll ihre Wettbewerbsfähigkeit erhöhen. So sollen in kurzer Zeit mehr Mischaufträge erledigt werden.

Das bedeutet, dass nicht nur die Beschickung und der Mischprozess beschleunigt werden müssen, sondern auch, dass die Entleerung schnell und restlos gelingt.


  • Die Mischbetriebe möchten ideale Mischgüten produzieren.
  • Sie möchten die Granulometrie der Rohstoffe erhalten. Es soll kein Staub entstehen. Das gilt besonders für Instantprodukte, die mit dem Sprühagglomerator hergestellt wurden.
  • Sie wünschen kurze Mischzeiten und beste Restlosentleerung.
  • Sie möchten kontaminationsfreie Chargentreue, egal welche Rohstoffe eingesetzt werden.
  • Sie möchten ein validiertes Reinigungsregime, angepasst an den Verschmutzungsgrad und angepasst an die Rohstoffzusammensetzung der Folgeaufträge.
  • So soll die Reinigung wahlweise trocken, feucht oder nass erfolgen. Automatisch oder manuell.


Einzigartige Performance

Die Mischwerkwendel fördert die Mischgüter sanft aufwärts. Das findet in der Peripherie des Mischraumes statt. Im Innern des Mischraumes herrscht die Abwärtsströmung vor. Das konische Verschlusselement richtet die Strömung wieder nach außen. Unterschiedliche Rotationsgeschwindigkeiten überlagern das gesamte Mischraumvolumen. Jede Partikel befindet sich zufällig in der Aufwärtsbewegung oder in der Abwärtsbewegung.  


Konisches Verschlusselement im Mischraum

Kegelventile sind in der Schüttgutindustrie schon viele Jahrzehnte im Einsatz. Sie werden nur vertikal eingebaut und haben den Vorteil, dass sie Mischgüter wahlweise schnell oder dosierend austragen können. Neu ist ihre Verwendung innerhalb eines Präzisions-Pulvermischers. Der Konus hat in diesem Fall besonders steile und glatte Flanken. Die Schwerkraft lässt die Mischgüter abwärts gleiten. So werden sie nach außen geführt. Alles Mischgut fließt in den Aktionsbereich der Mischwerkwendel und wird immer wieder aufwärts gefördert. Theoretisch hat die Mischwerkwendel das gesamte Mischraumvolumen nach ungefähr 5 Umdrehungen vollständig aufwärts gefördert. Das ist die Erklärung für die extrem kurze Mischzeit.


amixon® bietet mit dieser Neuentwicklung einzigartige Nutzen für den Anwender.

Diese Pulvermischmaschine trägt den Namen KoneSlid® Mischer und kombiniert exzellente Eigenschaften:

  • Der Mischprozess erfolgt dreidimensional mit minimaler Energieeintragung.
  • Die Umfangsgeschwindigkeit des Mischwerkzeuges ist sehr gering (wahlweise unter 1 m/s bis ca. 3 m/s).
  • Der Mischvorgang dauert je nach Mischaufgabe nur 20 bis 120 Sekunden.
  • Die Entleerung geschieht entmischungsfrei – bei geringer Agitation des Mischwerkzeuges. Ein „Verdränger-Kegel“ senkt sich und entlässt die gemischten Güter innerhalb weniger Sekunden.
  • Die Füllgrade können variieren – von ca. 10% bis 100%.
  • Der Mischer erfüllt höchste Hygieneanforderungen; weit über die EHEDG-Anforderungen hinaus.
  • Zum Mischer gibt es eine „Atex“- EG-Baumusterprüfbescheinigung. Der Mischraum erfüllt die Anforderungen an die Katergorie II 1D und darf somit eine Zone 20 aufweisen.
  • Drei oder vier große Inspektionstüren gestatten die bequeme Revision alle produktberührten Bauteile. Diese Inspektionstüren sind einzigartig hygienisch konstruiert: „OmgaSeal®“.

So ist es beispielsweise möglich, mit einem kleinen KoneSlid® Mischer der Baugröße KS 500 (500 Liter Nutzinhalt) eine große Abfüllanlage zu befüllen. Die Abfüllanlage kann hier beispielsweise 10 m³/h Babynahrung verpacken.

Wahlweise kann das Mischgut im Mischer inertisiert werden. Durch Vakuumanlegung und Evakuierung der Umgebungsluft aus dem Mischraum verlängert sich dann die Chargenzeit.


Nutzen Sie bei Bedarf gerne unser Technikum in Paderborn. KoneSlid® Mischer stehen dort in verschiedenen Baugrößen für Tests mit Ihren Mischgütern bereit.

© by amixon®. Texts and images are the property of amixon GmbH, Paderborn, Texte und Bilder sind Eigentum der amixon GmbH, Paderborn, Les textes et les images sont la propriété de amixon GmbH, Paderborn, Los textos e imágenes son propiedad de amixon GmbH, Paderborn