Sterilmischer für Vormischungen für Bäckereien

Aufgabenstellung und Vorteile bei der Anwendung mit dem Doppelwellenmischer Typ HM

Aufgabenstellung: Pulvrige Wirkstoffe werden homogen vermischt. Große Flüssigstoffmengen werden hinzudosiert (Lecithine, Fette, Backextrakte, Shortenings, Oleoresine, Aromen, …etc.). Das Vakuum wird langsam durch Zugabe von Luft oder Stickstoff gebrochen.

Mit amixon®-Mischern werden technisch ideale Mischgüten erzielt, die praktisch nicht mehr verbesserbar sind. Das gilt für nahezu alle Trockenstoffe, Feucht- und Nassgüter. amixon®-Apparate entsprechen den aktuellen Hygiene-Richtlinien. Sie sind EHEDG-, GMP- und FDA-konform gefertigt.

Vorteile:
Die Mischung ist:

  • ideal homogen
  • staubfrei
  • gut fließend
  • wenig anhaftend
  • Trotz hoher Flüssigstoffbeladung bleibt die Mischung frei fließend und gut dosierbar.
  • Durch die Beaufschlagung mit N2 oder CO2 kann eine lange Haltbarkeit des Produktes erzielt werden.