All-Rounder für kleine und große Chargen sowie ideale Mischgüten: Der Pulvermischer AM 1500.

All-Rounder für kleine und große Chargen sowie ideale Mischgüten: Der Pulvermischer AM 1500.

FAQ: All-Rounder für kleine und große Chargen sowie ideale Mischgüten?

Kurz gesagt: Ein All-Rounder für kleine und große Chargen sowie ideale Mischgüten ist der Konusmischer AM 1500. Mit einem maximalen Chargenvolumen von 1.500 Litern ist das Bruttovolumen ca. 33 % größer als bei anderen Mischern. Hunderte Mischbetriebe haben anhand von mehr als 1.000 Rezepturen bestätigt, dass dieser Konusmischer schnell und ideal genau mischt, unabhängig von der Pulverbeschaffenheit: Differierende Partikelgrößen, differierende Schüttdichten, feindispers, verklumpt, feucht, trocken, nass, suspendiert etc.

Was ist die Erklärung für diese große Flexibilität/ Einsatzvielfalt? Dieser Antwort widmen wir uns unter Berücksichtigung häufig gestellter Fragen unserer Kunden:

Manchmal möchte der Betreiber mit ein und demselben Mischer nicht nur große, sondern auch sehr kleine Chargen mischen. Dann beträgt der Füllgrad beispielsweise nur 10 %. Die Mischgüte soll aber ideal gut sein. Welcher Typ Pulvermischer wird dann empfohlen?

„Höchste Mischgüte bei verschiedenen Füllgraden“ ist die Eigenschaft, welche die Existenz dieses Konusmischers begründet. Kaum eine andere Mischer-Bauart kann verwendet werden, wenn der Füllgrad nur 5 % oder 10 % beträgt. Maximale Flexibilität ist das Wesensmerkmal des amixon® Konusmischers.

Die meisten unserer Mischaufträge beinhalten die Vorgabe, ein Hochgeschwindigkeitsrührwerk zu verwenden, um sicherzustellen, dass vorhandene Klumpen oder Agglomerate desagglomeriert werden. Schränkt diese Anforderung den Anwendungsbereich des Mischers ein...

  • ... wenn die Mischgüter bei niedrigem Füllgrad mit hochtourigen Wirblern desagglomeriert werden sollen?
  • ... wenn bei geringem Füllgrad hochviskose Flüssigkeiten mikrofein im Pulver verteilt werden müssen?

Das Zerkleinern von Klumpen und Agglomeraten ist oftmals ein wichtiges begleitendes Verfahren. Nur wenn die Güter desagglomeriert sind, können sie ideal verteilt werden. Aus diesem Grund unterstützen hochtourig drehende Wirbler (Mitte unten) die Mischarbeit. 

Solche Mischwerkzeuge tragen verschiedene Namen. Beispielsweise Wirbler, Chopper, Messerkopf, Schneidrotor, HighShearBlades, Homogenisierer oder Mischbeschleuniger. 

Interessant aber ist, dass die Desagglomeration im Konusmischer bereits bei kleinen Füllgraden wirksam ist. Ein guter Wirkungsgrad wird immer dann erzielt, wenn der Wirbler vom Pulver überdeckt wird. Konusmischer können diese Anforderung besonders gut erfüllen.

Der Mindestfüllstand ist ein nahezu konstanter Wert

Sehen Sie sich bitte die Skizze oben an. Vereinfacht dargestellt, sehen Sie konische Mischer unterschiedlicher Größe. Der kleinste ist in Rot skizziert, der größte in Gelb. Allen gemein ist die konstante Position des Wirblers. Sie sehen also, dass der Mindestfüllstand gleichbleibt, auch wenn der Konusmischer selbst größer gewählt wird. Dies ist der Grund, warum wir den Mindestfüllstand nicht in % des maximalen Volumens angeben können, wenn ein Rührwerk eingebaut ist. Der Einsatzbereich von Konusmischern steigt mit der gewählten Größe.

amixon® empfiehlt: Um einen Mindestfüllstand Ihres zukünftigen Mischers zu definieren, sollten Mischversuche im amixon®-Testzentrum angesetzt werden. Anhand der Versuche können 4 wichtige Fragen beantwortet werden:

  • Welche Art von Wirblerhat die beste Wirkung?
  • Welche Umdrehungsfrequenz hat die beste Wirkung?
  • Welche Antriebsleistung sollte verwendet werden?
  • Wie viele Zentimeter Mischgut sollten sich mindestens über dem Wirbler befinden?


Erläuterung: Andere Bezeichnungen für Wirbler sind z.B. Scherblatt, Schneidrotor, Zerhacker, Mischbeschleuniger, Desagglomerator, Zerhacker, Schneidkopf, Mischturbine, Hexler, ...


Gibt es noch andere Gründe, sich für einen Konusmischer von amixon® zu entscheiden?

Ja, in der Tat. Es gibt noch weitere gute Gründe, sich für einen Konusmischer von amixon® zu entscheiden.

  • Hervorragender Austrag von Rückständen, wenn das Mischgut ausreichend frei fließend ist
  • Hervorragende Zugänglichkeit mit Hilfe einer oder mehrerer hygienisch gestalteter Inspektionstüren
  • Höchste hygienische Standards
  • Sehr einfache Reinigung: ob trocken, nass oder feucht, manuell oder automatisch
  • Besonders stabile Konstruktion und lange Lebensdauer
  • amixon®-Mischer sind dauerhaft gasdicht. Das gilt für Staub und Wasser gleichermaßen.
  • amixon® bietet weltweit einen hervorragenden Service.

Wenn behauptet wird, dass ein und derselbe amixon® Mischer für verschiedene Pulversorten verwendet werden kann, warum ist es dann trotzdem sinnvoll, Mischversuche bei amixon® zu vereinbaren?

Vor einer Kaufentscheidung raten wir generell zu Mischversuchen in unserem Werkstechnikum. Die Partikelgrößenverteilung und die Erscheinungsform, Fließfähigkeit und Farbgebung der Pulver werden nämlich stark von der Bauart des Wirblers und vom Betriebsmodus beeinflusst. Darüber hinaus sind Mischversuche mit einem fremden Mischsystem immer von neuen Impulsen und Wahrnehmungen begleitet. Ein Besuch bei amixon® verschafft Ihnen mit Sicherheit einen großen Erkenntnisgewinn.

Für verschiedene Mischerbaugrößen können Mindestfüllgrade definiert werden: für das schonende Homogenisieren und für die desagglomerierende Pulveraufbereitung.

© by amixon®, Paderborn;     Texte und Bilder sind Eigentum der amixon GmbH, Paderborn;   Texts and images are the property of amixon GmbH, Paderborn;   Les textes et les images sont la propriété de amixon GmbH, Paderborn;     Los textos e imágenes son propiedad de amixon GmbH, Paderborn;   Testi e immagini sono di proprietà di amixon GmbH, Paderborn;      Тексты и изображения являются собственностью компании amixon GmbH;