Rauheitskenngröße

Hierdurch wird zumeist die Qualität der produktberührten sowie äußeren Oberflächen eines Prozessapparates beschrieben.

Durchgesetzt hat sich in diesem Zusammenhang die Rauheitskenngröße 'Ra' als arithmetisches Mittel der Abweichungen von der Mittellinie.