Im KoneSlid® Mischer können die Füllgrade variieren von ca. 10% bis 100%. Sie entleeren das gemischte Pulver innerhalb weniger Sekunden restlos. Auf Wunsch werden bis zu vier hochtourig drehende Schneidrotoren installiert.

Im KoneSlid® Mischer können die Füllgrade variieren von ca. 10% bis 100%. Sie entleeren das gemischte Pulver innerhalb weniger Sekunden restlos. Auf Wunsch werden bis zu vier hochtourig drehende Schneidrotoren installiert.

KoneSlid® Mischer zur Formulierung von Wirkstoffchemikalien am Beispiel von Pestiziden

Mit kleinen Pulvermischern große Volumenströme homogenisieren und formulieren.

Wirkstoffchemikalien sind extrem hochwertig, wenn sie aus einem mehrstufigen Syntheseprozess gewonnen werden. Meistens wird der Wirkstoff in pulvriger Form als Hochkonzentrat gewonnen. So ist er lange haltbar, kann kostengünstig verpackt, transportiert und gelagert werden.

Hoch konzentriert können die chemischen Wirkstoffe toxische Eigenschaften aufweisen. Aus diesem Grund findet eine sogenannte „Formulierung“ statt, bevor die Güter in den Verkehr gebracht werden. Wirkstoffe werden kombiniert und mit pulvrigen Trägerstoffen verschnitten. Das kann beispielsweise Gesteinsmehl sein oder auch Kaolin. Manchmal wird das Gemisch sogar tablettiert, geprillt, extrudiert oder anderweitig agglomeriert. Der Wirkstoff ist dann homogen in der Trägersubstanz verteilt. Er ist weitgehend staubfrei und rieselfähig. Er kann ähnlich genutzt werden, wie ein schnell lösliches Instantgetränk. In dieser Aufbereitungsform ist der Wirkstoff sicher anwendbar. Der Endanwender kann ihn bequem portionieren, bevor er ihn in Wasser auflöst. Pflanzenschutzmittel werden oft in flüssiger Form versprüht.


Zur Wirkstoffformulierung werden vorteilhaft KoneSlid® Mischer aus dem Hause amixon® verwendet.

Sie sind dauerhaft gasdicht und liefern in kurzer Zeit ideale Mischgüten, die in der Praxis nicht verbesserbar sind.

  • ideale Mischgüten und mikrofeine Desagglomeration, Dispergierung
  • extrem kurze Mischzeiten, wahlweise bei niedriger oder großer Energieeintragung
  • agglomerierte Pulver werden nicht zerrieben
  • hochgradige Restentleerung - annähernd restlos
  • Füllgrade können variieren von ca. 10% bis 100%
  • vorbildlich hygienische Apparateausführung im Hinblick auf sichere Reinigung: Die geschieht wahlweise trocken, feucht oder nass; manuell oder automatisch
  • gasdichte Ausführung, auch für Überdruck geeignet, wenn Stickstoffüberlagerung gefordert ist
  • ATEX Konformität Mischraum Zone 20, wahlweise auch Lösemittel-EX-Schutz
  • kompakte, platzsparende Bauart
  • KoneSlid® Mischer werden gebaut von 400 Liter bis 3000 Liter Nutzinhalt. Die jeweilige Baugröße kann in 100 Liter Schritten gewählt werden
  • amixon® fertigt jeden Mischer als Unikat, speziell an den Bedarf des Kunden angepasst.


Hauptkriterien die für KoneSlid® Mischer sprechen sind:

  1. Extrem schnelle Restlosentleerung. Das Kegelelement senkt sich und gestattet die Totalentleerung innerhalb weniger Sekunden. So ist es möglich, mit kleinen Mischern große Volumenströme zu homogenisieren.
  2. Das Hauptmischwerkzeug ist nur oben gelagert und angetrieben. Die Wellenabdichtung ist nahezu wartungsfrei.
  3. Trotz geringer Drehfrequenzen der Mischwerkzeuge werden ideale Mischgüten innerhalb von nur 20 bis 60 Sekunden erzielt.
  4. KoneSlid® Mischer verfügen über sehr große Inspektionstüren. Wahlweise eine oder zwei am Mischraum und wahlweise eine am Befüllstutzen und Entleerstutzen. Sie sind im Clever-Cut® Verfahren gefertigt und haben eine OmgaSeal® Dichtung.


© by amixon®. Texts and images are the property of amixon GmbH, Paderborn, Texte und Bilder sind Eigentum der amixon GmbH, Paderborn, Les textes et les images sont la propriété de amixon GmbH, Paderborn, Los textos e imágenes son propiedad de amixon GmbH, Paderborn